Netflix verfilmt die Geschichte der Panama Papers



Netflix hat heute bekanntgegeben, dass das Buch der Investigativjournalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer in Zusammenarbeit mit John Well Productions verfilmt wird. Gerard Ryle und Marina Walker vom International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) werden bei der Entstehung des Films mit an Bord sein.

Die Geschichte Tausender geheimer Bankkonten, eine lange Liste der Reichen und Mächtigen sowie eine irrsinnige Ansammlung von Reichtum, versteckt vor Regierungen, erregte Anfang des Jahres die weltweite Aufmerksamkeit. Die deutschen Investigativjournalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer von der Süddeutschen Zeitung brachten die Story an die Öffentlichkeit und leiteten das Team, das die Panama Papers veröffentlichte.

Netflix_Logo_Digital+Video

Nun schließen sich Netflix und John Wells Productions (“Burnt”, “August Osage County“, „Love and Mercy“) zusammen, um die Geschichte hinter den Panama Papers und den beiden Journalisten zu erzählen. Mit Hilfe der anonymen Quelle namens „John Doe“ brachten sie eine beispiellose Flut aus Lügen, Verstrickungen und Informationen ans Tageslicht und deckten auf, wie die Wohlhabenden mit Hilfe einer kleinen Kanzlei in Panama Dollar-Milliarden im Ausland versteckten. Diese Arbeit, gemeinsam durchgeführt mit dem International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ), hat einen internationalen Aufschrei ausgelöst. Er führte zum Rücktritt von Staatsoberhäuptern, Justizermittlungen in über einem Dutzend Länder sowie einer globalen Debatte darüber, wie simpel es für Wohlhabende ist, Steuern zu vermeiden, das System zu hintergehen und dem Gesetz auszuweichen.

Netflix hat sich die exklusiven Rechte an “Panama Papers: Die Geschichte einer weltweiten Enthüllung“ gesichert, dem kürzlich von Obermaier und Obermayer veröffentlichten Buch. Gemeinsam mit den Produzenten Wells und Claire Rudnick Polstein sowie dem ausführenden Produzenten Zach Studin von John Wells Productions, wird die dramatische Geschichte verfilmt. Marina Walker, ICIJ-Vizedirektorin, und ICIJ-Direktor Gerard Ryle werden ebenfalls am Film mitwirken. Ryle leitet die Mitarbeiter am Hauptstandort in Washington D.C. und koordinierte die mehr als 400 Journalisten in 76 Ländern, die zu den Panama Papers arbeiteten.

„Wir sind zuversichtlich, dass neben der professionellen investigativen Arbeit von Obermaier und Obermayer – den einzigen Journalisten, die direkten Kontakt zu John Doe hatten – das ICIJ sowie die großartige Erzählkunst von John Wells Productions eine spannende Geschichte liefern werden, die denselben Effekt wie die Panama Papers haben wird, als diese zum ersten Mal die Titelseiten weltweit dominierten.“ sagte Ted Sarandos, Chief Content Officer von Netflix.

Rudnick Polstein, President of Features bei John Wells Productions sagt dazu: „Wir könnten nicht begeisterter sein mit Netflix an diesem Projekt zusammenzuarbeiten. Sie haben eine exzellente Erfolgsgeschichte was das Produzieren erstklassiger Inhalte angeht. Und gemeinsam freuen wir uns darauf, einen der wohl fesselndsten Berichte der jüngsten Zeit zu beleuchten.“

„Es fing alles mit einem ‚Ping‘ an, als John Doe uns kontaktiert hat. Die Beziehung und die Arbeit, die daraus entstanden sind, entwickelten sich zum größten Datenleak der Geschichte und zur bisher umfangreichsten Kollaboration von über 400 Journalisten, die letztendlich an dieser Recherche beteiligt waren. Wir sind stolz, dass unsere Zeitung der Ausgangspunkt dieser Geschichte, die zu etwas Gewaltigem herangewachsen ist, war,“ kommentieren Frederik Obermaier und Bastian Obermayer.

“‚Panama Papers‘ ist eine der größten Wirtschafts- und Politikgeschichten im zeitgenössischen Journalismus, mit weltumspannenden Auswirkungen in Zeiten finanzieller Sorge. Wir freuen uns, mit zwei der führenden Namen zeitgenössischen Filmemachens, John Wells Productions und Netflix, zusammenzuarbeiten, um eine Geschichte darüber zu erzählen, wie die Aufdeckungen trotz immenser Herausforderungen zustande kamen. 400 Reporter, von denen einige unter persönlichem Risiko an gefährlichen Orten arbeiteten, wurden von einem mutigen Team investigativer Journalisten eines Nonprofit-Unternehmens in Washington geleitet. Sie brachten Weltmächte – darunter Politiker und Aufsichtsbehörden – dazu aufzuhorchen und Veränderungen herbeizuführen. Dass diese Geschichte auf eine weitere fesselnde Art erzählt wird, ist aufregend und bedeutsam,“ kommentieren Marina Walker und Gerard Ryle vom ICIJ.

Netflix verfilmt die Geschichte der Panama Papers
Wie fandest du diesen Beitrag?


Du willst mehr Inhalte entdecken?!

Das komplette Netflix Programm findest Du auf unserer neuen Seite: VoD Check!

Thomas

Film- und Serien-Junkie, vorzugsweise aus den Rubriken "Action", "Crime", "Sience Fiction" und "Drama". Gern auch mal eine Komödie oder tiefgründige und anspruchsvolle Unterhaltung. Aber am liebsten laut und schnell. :)

Psst... Das darf auch gern mit dem Rest der Galaxie geteilt werden!

Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Dein Kommentar...

Das könnte Dich auch interessieren...

„Sense8“ Weihnachts-Special ...

Für Fans von Sense8 gibt es dieses Jahr ein besonderes Geschenk. Lana Wachowski erklärt hier warum. Denn Sense8 ist schneller zurück als gedacht– und zwar mit einem zweistündigen Weihnachts-Special, das ab 23. Dezember […]


mehr…

Angelina Jolie Pitt übernimmt Regie des...

Beverly Hills, Kalifornien. 24. Juli 2015 – Angelina Jolie Pitt übernimmt die Regie bei der Verfilmung von First They Killed My Father: A Daughter of Cambodia Remembers, den erschütternden und […]


mehr…

Netflix Programm Highlights für April 2...

Der April ist ein Monat für Helden. Unter ihnen: Alltagsheld Derek (Ricky Gervais), der seine positive Einstellung nie verliert, egal was ihm aufgrund seiner Naivität widerfährt. Etwas mehr auf Zack […]


mehr…

Offizieller Trailer zu ORANGE IS THE NEW...

Ungeheuerlich. Gefeiert. Provokant. Die Ladies aus Litchfield sind mit der vierten Staffel von ORANGE IS THE BLACK zurück. Ab dem 17. Juni gibt es 13 neue Episoden exklusiv und weltweit […]


mehr…

Partnerschaft von Netflix und Leonardo D...

Beverly Hills, Kalifornien, 4. März 2015 – Netflix und der Schauspieler, Produzent und Philanthrop Leonardo DiCaprio und Produktionsfirma Appian Way haben sich im Rahmen einer First-Look-Vereinbarung auf eine Partnerschaft bei […]


mehr…

Trailer-Release NARCOS – Netflix O...

In der Zeit als Kokain zu einer Währung wurde, verschwammen die Grenzen zwischen Gut und Böse… Seit heute gibt es den Trailer zur mit Spannung im Sommer erwarteten neuen Netflix […]


mehr…

First Look „Narcos“ Staffel ...

„The bad guys need to get lucky every time. The good guys just need to get lucky once.“ — Steve Murphy Über NARCOS: NARCOS beschreibt die packenden Lebensgeschichten der Drogenbosse […]


mehr…

Ozark – Netflix gewährt Einblick ...

Ozark ist eine von Bill Dubuque („The Judge“) geschriebene Thrillerserie, die im Ozark-Plateau im südlichen Missouri angesiedelt ist. Darin geht es um die dunkle Welt des Drogenhandels und der Geldwäsche. […]


mehr…