Netflix bringt (endlich) den Offline Modus



Viele Netflix Kunden haben lange darauf gewartet… Was Amazon und maxdome schon lange anbieten, war bei Netflix bis heute ein Feature, das man vergeblich suchte. Die Rede ist vom Offline Modus, mit dem man die Lieblingsserie oder den Lieblingsfilm ohne Internetverbindung schauen kann.

Und so funktioniert es:

Wenn ihr noch keine Offline Funktion in eurer Netflix App entdecken könnt, dann besucht zunächst den Play Store oder App Store und ladet euch die aktuelle Version herunter. Ich habe es mit einem Android Tablet getestet:

1. Startet die aktuelle App. Es erscheint ein Hinweis, dass die Offline Funktion nun verfügbar ist.

Start der neuen Netflix App
Start der neuen Netflix App

2. Folgt dem Link „Titel zum Download“ finden, und ihr bekommt eine Liste mit den Titeln, die aktuell auch offline angesehen werden können. Derzeit sind es laut Aussage von Netflix nur „einige ausgesuchte Inhalte“, die aber nach und nach erweitert werden. Ein Grund hierfür könnten die Lizenzen sein, die unter Umständen nicht bei allen Titeln den Download erlauben.

Die Liste mit den derzeit verfügbaren Offline Inhalten
Die Liste mit den derzeit verfügbaren Offline Inhalten

3. Wählt nun euren Lieblingstitel aus. In der Detailansicht seht ihr nun den bekannten „Download“ Pfeil, mit dem ihr den Titel auf euer Gerät laden könnt.

Der Download-Button, mit dem ihr den Titel offline verfügbar machen könnt.
Der Download-Button, mit dem ihr den Titel offline verfügbar machen könnt.

Der Download geht erstaunlich schnell. Für eine 43 minütige Folge (ca. 215 MB) „Designated Survivor“ habe ich nicht einmal 2 Minuten gebraucht. Zudem habe ich getestet, ob ich diesen Titel auch wirklich ohne Internetverbindung ansehen kann. WLAN deaktiviert, und abgespielt. Und JA, es funktioniert.

Also, eine tolle Ergänzung und ein super Feature, das Netflix uns noch kurz vor Weihnachten beschert. Nutzt ihr es? Freut ihr euch darüber?

Netflix bringt (endlich) den Offline Modus
Wie fandest du diesen Beitrag?


Hier stimmt was nicht?

Die Verfügbarkeit und Preise entsprechen dem Stand vom 30. Nov 2016.
Leider werden Inhalte aus Lizenzgründen (vorübergehend) aus dem Programm genommen, oder die Preise ändern sich.
Darauf habe ich natürlich keinen Einfluss... Checkt bitte vorher auf der/den Seite/n des/der Anbieter die Verfügbarkeit und Preise des beschriebenen Titels, da diese u.U. von hier beschriebenen Konditionen abweichen können!
Vielen Dank und viel Spaß beim Couchen!

Thomas

Film- und Serien-Junkie, vorzugsweise aus den Rubriken "Action", "Crime", "Sience Fiction" und "Drama". Gern auch mal eine Komödie oder tiefgründige und anspruchsvolle Unterhaltung. Aber am liebsten laut und schnell. :)

Psst... Das darf auch gern mit dem Rest der Galaxie geteilt werden!

Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Dein Kommentar...

Das könnte Dich auch interessieren...

Welcher Streaming-Typ bist DU?

VoD erfüllt alle Wünsche des Kunden, oder? Egal ob Blockbuster bei maxdome oder Amazon Prime Instant Video, Musik und Konzerte bei Watchever oder Serien und Dokus bei Netflix – jedes […]


mehr…

Neu: Netflix bei Couchmonauten.de

Couchmonauten.de berichtet über News und Fakten der VoD-Anbieter Maxdome, Watchever und Amazon Prime Instant Video. Bis jetzt… Denn ab sofort haben wir auch Netflix mit im Angebot! Programmneuheiten , News […]


mehr…

maxdome: Statt Kino-Dienstag nun Tagesan...

Quasi seit dem Start der Couchmonauten haben wir Euch hier jeden Dienstag das maxdome Angebot zum „Kino-Dienstag“ präsentiert… Bis heute… Denn heute erreichte uns statt des Angebots die Nachricht, dass […]


mehr…

Gewinnspiel: couchmonauten.de verlost zw...

Pünktlich zum DVD- und VoD-Start von „Insidious 3“ verlosen wir – zusammen mit maxdome – insgesamt zwei Fan-Pakete, bestehend aus einer Tragetasche und einem Longsleeve. Beantwortet einfach bis zum 20.11.2015 […]


mehr…

Watchever & Samsung Smart TV –...

Samsung Smart TV Nutzer haben seit Tagen kein Glück mit der Watchever-App. Versucht man einen Film oder eine Serie zu starten, erscheint eine Fehlermeldung, die auf einen DRM Error verweist. […]


mehr…

Amazon erhöht die Gebühren für den Pr...

Das Amazon irgendwann an der Preisschraube für den beliebten Prime-Service drehen wird, war wohl jedermann bekannt. Ab 01. Februar 2017 müssen Neukunden knapp 20,00€ mehr – also 69,00€ statt bisher […]


mehr…

Aktuelles von der Couch: „Braquo“

„Braquo“ – das war einer der ersten Artikel, den ich hier veröffentlicht habe. Vergangenes Jahr war Watchever der erste VoD-Anbieter, der diesen Titel im Programm hatte. Seitdem ist die Serie irgendiwe […]


mehr…

couchmonauten.de feiert ersten Geburtsta...

Am 13.04.2014 – nach Wochen der Programmierung und Planung startete couchmonauten.de seine Mission, euch mit News und Infos aus den Weiten der VoD-Galaxien zu versorgen. Bis dahin wurden rund 20.000 Zeilen […]


mehr…