netflix-logo-kleinNetflix ist der weltweit führende Internet-TV-Anbieter. Auf das Netflix-Angebot an Filmen und TV-Shows – darunter auch zahlreiche Originalserien – greifen jeden Monat mehr als 53 Millionen Mitglieder in über 50 Ländern zu. Die Abonnenten können das Netflix-Angebot gegen eine geringe monatliche Gebühr und unabhängig von Zeit und Ort von nahezu jedem mit dem Internet verbundenen Gerät aus nutzen. Sie können die Inhalte abspielen, pausieren und fortsetzen, wann und wie sie wollen – ganz ohne Werbeunterbrechung oder zusätzliche Verpflichtungen. www.netflix.de

First Look: „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ – ab 13. Januar auf Netflix

„Wenn Sie Interesse an Geschichten mit einem Happy End haben, sollte Sie das hier wohl besser meiden!“ – Lemony Snicket

Schrullig, bizarr, abenteuerlich – Neil Patrick Harris zeigt sich in Eine Reihe betrüblicher Ereignisse von vielen Seiten. Die Netflix Originalserie, welche auf Lemony Snickets „A Series of Unfortunate Events“ basiert, wird ab dem 13. Januar 2017 exklusiv und weltweit auf dem Streamingdienst verfügbar sein.

Über Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Die Netflix Originalserie erzählt die Geschichte der drei Waisen Violet, Klaus und Sunny Baudelaire, die in die Obhut von Graf Olaf geraten, der allerdings nur eines im Sinn hat: schnellstmöglich an das Erbe der Kinder heranzukommen. Dabei müssen die Geschwister die Pläne des Grafen durchkreuzen und ihn immer wieder austricksen, während sie versuchen das Geheimnis um den Tod ihrer Eltern zu entschlüsseln.

"Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" ab 13.01.2017 auf Netflix
„Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ ab 13.01.2017 auf Netflix

Barry Sonnenfeld und Daniel Handler sind die ausführenden Produzenten der Netflix Originalserie. Neben Neil Patrick Harris (Graf Olaf, „How I Met Your Mother“) spielen weiterhin Patrick Warburton (Lemony Snicket), Joan Cusack (Justice Strauss), Malina Weissman (Violet Baudelaire) und Louis Hynes (Klaus Baudelaire) mit.

Trailer

„Dirk Gentlys holistische Detektei“ mit Elijah Wood ab 11. Dezember auf Netflix

Mit viel Gespür für das Außergewöhnliche.

Basierend auf Douglas Adams‘ („Per Anhalter durch die Galaxis“, „Doctor Who“) erfolgreichen Büchern über den brillanten und zugleich eigenartigen Ermittler Dirk Gently, startet das Netflix Original Dirk Gentlys holistische Detektei mit 8 Episoden am 11. Dezember auf Netflix.

Der verschrobene Detektiv kommt der Lösung eines großen Rätsels mit seinem Assistenten in jeder Folge dieser Thriller-Comedyserie ein Stückchen näher.

Geschrieben und ausführend produziert hat die Serie Max Landis („Chronicle“, „Bright“); Robert Cooper („Stargate“) ist ebenfalls ausführender Produzent. Neben Samuel Barnett (Penny Dreadful, “Endeavour”) spielen Elijah Wood (“Der Herr der Ringe“, „Sin City“) und Hannah Marks („Weeds“) mit. Weiterhin produzierten: David Alpert (“The Walking Dead”) und Rick Jacobs für Circle of Confusion; David Ozer und Ted Adams für IDW Entertainment und Arvind Ethan David sowie Zainir Aminullah für Ideate Media.

"Dirk Gentlys holistische Detektei" ab 11. Dezember auf Netflix © Netflix
„Dirk Gentlys holistische Detektei“ ab 11. Dezember auf Netflix © Netflix

Die Zeitumstellung mit Netflix sinnvoll nutzen

Die Zeitumstellung mit Netflix sinnvoll nutzen: Ein Streaming-Guide für die Stunde mehr

Wir müssen es uns nun wohl oder übel eingestehen: Der Sommer ist offiziell vorbei.
Das heißt unumgänglich: Die Tage werden kürzer, die Füße kälter und die Idee des Winterschlafs immer attraktiver…wer bitte will aufstehen, wenn kalt, nass und eklig die einzigen Optionen für den Ort “da draußen” sind? Grummel…

Aber! Ein klitzekleiner Lichtblick wartet auf uns: Am 30. Oktober spielen wir der Uhr einen kleinen Streich, singen laut “Wer hat an der Uhr gedreht” und lachen uns ins Fäustchen, wenn wir dem Tag eine Stunde mehr aus den tickenden Rippen leiern.

Wenn in der Nacht auf Sonntag die Uhr von 03:00 Uhr auf 02:00 Uhr zurückgestellt wird, heißt es endlich: Eine Stunde länger schlafen! Oder?

Guillermo del Toros „Trolljäger“ – ab dem 23. Dezember auf Netflix

First Look: Guillermo del Toros „Trolljäger“ – ab dem 23. Dezember auf Netflix

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro präsentiert eine fantastische neue Welt, in der zwei beste Freunde eine äußerst beunruhigende Entdeckung unterhalb ihrer Heimatstadt machen. Am 23. Dezember, und damit pünktlich zu Weihnachten, ist Dreamworks‘ Trolljäger exklusiv auf Netflix verfügbar.

"Trolljäger" ab 23.12. auf Netflix © Netflix
„Trolljäger“ ab 23.12. auf Netflix © Netflix

Über „Trolljäger“

Guillermo del Toro erzählt in Dreamworks‘ Trolljäger eine Geschichte über zwei Welten. Als der Teenager Jim Lake Jr. auf dem Weg zur Schule über ein mystisches Amulett stolpert, stößt er in seiner Kleinstadt versehentlich auf eine außergewöhnliche Zivilisation riesiger Trolle. Abenteuerlustig, aber gänzlich unvorbereitet, verspricht er den guten Trollen sie vor dem Bösen zu beschützen. Kopfüber stürzen sich der 15-Jährige und sein bester Freund in eine fantastische Welt voller erstaunlicher Wesen und prächtiger Städte. Doch dabei treffen sie auch auf wütende Feinde, die alles daran setzen, die Freunde auszuschalten. Ein Kampf zwischen Gut und Böse beginnt.

Auf Netflix ansehen

Netflix Doku „In den Tiefen des Infernos“ ab 28. Oktober

Die Netflix Dokumentation „In den Tiefen des Infernos“ von Regisseur Werner Herzog ist ab dem 28. Oktober exklusiv und weltweit verfügbar.

Inhalt

Werner Herzog und Vulkanologe Clive Oppenheimer begeben sich auf eine gefährliche Odyssee, um verschiedene Vulkane in Indonesien, Äthiopien, Island und Nordkorea zu erforschen. In Gesprächen mit Wissenschaftlern und Einheimischen versuchen sie die komplexe und tief verwurzelte Beziehung zwischen Menschheit und eines der größten Naturwunder verständlich zu machen. In den Tiefen des Infernos verbindet Reportage, Geschichte und Philosophie zu einer fesselnden filmischen Erfahrung.

Die Netflix Dokumentation feierte beim Telluride Film Festival 2016 Premiere und wurde zudem auf dem diesjährigen Toronto Film Festival gezeigt.

Trailer

…auf Netflix ansehen

Neue Featurette zu „The Crown“ online

Das Gewicht der Krone – The Crown – ab 4. November auf Netflix

In einer Zeit, als Großbritannien sich vom Krieg erholte und die Macht des britischen Reiches abnahm, bestieg eine junge Frau den Thron – nicht, weil sie es wollte … es war ihre Pflicht. Queen Elizabeth II war Ehefrau, Mutter und Oberhaupt.

Im heute erschienenen Featurette „Das Gewicht der Krone“ lässt Netflix das erste Mal hinter die Kulissen des royalen TV-Events The Crown schauen.

Zwei neue Featurettes zu „Black Mirror“ Staffel 3 online

Sechs neue Geschichten – sechs neue Realitäten.

Die Science-Fiction-Serie Black Mirror startet mit der dritten Staffel am 21. Oktober exklusiv und weltweit auf Netflix. Zwei heute veröffentlichte Featurettes geben Einblicke in die ersten beiden Episoden „Nosedive“ (eine Satire auf unsere aktuelle Obsession mit Bewertungssystemen) und „Playtest“ (eine von Videospielen inspirierte Horrorvorstellung). Beide Clips zeigen die erzählerische Spannweite der bereits erwarteten dritten Staffel von Black Mirror.

Netflix Sound Box: Dein Musikgeschmack – unser Titelvorschlag

Ein Film oder eine Serie ohne Musik ist nahezu unvorstellbar. Erst durch die Musik verlieben wir uns in eine Geschichte, fühlen mit den Charakteren mit, lachen oder weinen mit ihnen. Einige bekannte Filmtitel wären sicherlich nie zu Klassikern der Filmgeschichte geworden, wäre da nicht ihre großartige Musik. Klänge, die zum wahren Ohrwurm werden und uns nicht mehr loslassen. Beste Beispiele – natürlich unter vielen mehr: Dirty Dancing (*Seufz*), Titanic (*Heul*), König der Löwen (*noch mehr Heul*) oder Pulp Fiction (*Action Baby!*).

Lust bekommen? Dann ab zu Netflix!

netflix-sound-box-teaser
Netflix Sound Box © Netflix

„Black Mirror“ Staffel 3 ab 21. Oktober auf Netflix

Die Zukunft sieht rosig aus…

Ab dem 21. Oktober wird die dritte Staffel der Netflix Originalserie Black Mirror auf dem Streamingdienst verfügbar sein. Die bereits als „Twilight Zone des digitalen Zeitalters“ (The New Yorker) bezeichnete Show wird sechs neue Geschichten, geschrieben von Charlie Brooker, beinhalten: „Nosedive“, „Playtest“, „Shut up and Dance“, „San Junipero“, „Men Against Fire“, „Hated in the Nation“.

Über Black Mirror

Kreiert und geschrieben von Charlie Brooker, fokussiert sich Black Mirror auf unser kollektives Unbehagen in einer modernen Welt. Jede Episode steht für sich und erzählt eine fesselnde Geschichte rund um die Themen zeitgenössischer Technologie-Paranoia. Denn ohne Frage hat Technologie alle Aspekte unseres Lebens verändert; in jedem Zuhause, auf jedem Schreibtisch, in jeder Hand – als Plasmascreen, als Monitor, als Smartphone – ein schwarzer Spiegel (black mirror) der unsere Existenz im 21. Jahrhundert reflektiert.

"Black Mirror" Staffel 3 ab 21. Oktober auf Netflix © themoviedb.org
„Black Mirror“ Staffel 3 ab 21. Oktober auf Netflix © themoviedb.org

„Marvel’s Luke Cage“ und „Amanda Knox“ ab heute auf Netflix

Heute hat das Warten für Marvelfans, HipHop-Liebhaber und Serien-Enthusiasten ein Ende: Nach Marvel’s Daredevil und Marvel’s Jessica Jones ist Marvel’s Luke Cage bereits die dritte Show der atmosphärischen The Defenders-Reihe und seit heute exklusiv auf Netflix. Die düsteren und actionreichen Drama-Serien zeigen bodenständige Superhelden, die in der realen Welt versuchen ihre Umgebung zu retten bzw. vor Bösem zu bewahren. Besonders hervorzuheben sind dieses Mal die Musikscores, die – u.a. von Hiphop-Künstlern wie A Tribe Called Quest und Method Man kreiert – jede einzelne Episode formen.

© Netflix
© Netflix