netflix-logo-kleinNetflix ist der weltweit führende Internet-TV-Anbieter. Auf das Netflix-Angebot an Filmen und TV-Shows – darunter auch zahlreiche Originalserien – greifen jeden Monat mehr als 53 Millionen Mitglieder in über 50 Ländern zu. Die Abonnenten können das Netflix-Angebot gegen eine geringe monatliche Gebühr und unabhängig von Zeit und Ort von nahezu jedem mit dem Internet verbundenen Gerät aus nutzen. Sie können die Inhalte abspielen, pausieren und fortsetzen, wann und wie sie wollen – ganz ohne Werbeunterbrechung oder zusätzliche Verpflichtungen. www.netflix.de

Ozark – Netflix gewährt Einblick in neue Thrillerserie

Ozark ist eine von Bill Dubuque („The Judge“) geschriebene Thrillerserie, die im Ozark-Plateau im südlichen Missouri angesiedelt ist. Darin geht es um die dunkle Welt des Drogenhandels und der Geldwäsche.

Die Byrdes und ihre Teenager-Kinder Charlotte und Jonah führen augenscheinlich das Leben einer durchschnittlichen amerikanischen Familie in Chicago. Mit Ausnahme von Martys Job. Dieser arbeitet nicht nur als Finanzberater, sondern auch als Geldwäscher für eines der größten Drogenkartelle Mexikos. Als diese Geschäfte jedoch dramatisch schieflaufen, muss Marty seine Familie aus ihrem bisherigen Leben reißen und mit ihnen in die nur oberflächlich idyllische Provinz der Ozarks in Missouri ziehen.

Ozark © Netflix

First Look: Stranger Things – Staffel 2 ab 27. Oktober auf Netflix

Es ist das Jahr 1984 und die Bürger von Hawkins, Indiana sind noch immer erschüttert von den Schrecken des Demogorgon und den dunklen Geheimnissen des Hawkins Labs. Will Byers konnte zwar von der Anderen Seite gerettet werden aber ein größeres, noch böseres Wesen bedroht noch immer die Überlebenden.

Trailer

Das geschah in der ersten Staffel

Ein Liebesbrief an die Klassiker der 80er, die eine ganze Generation gefesselt haben: die Serie Stranger Things spielt 1983 in Indiana, wo ein Junge wie aus dem Nichts verschwindet. Als Freunde, Familie sowie die lokale Polizei nach Antworten suchen, stoßen sie auf ein außergewöhnliches Rätsel, bestehend aus Top-Secret-Experimenten der Regierung, furchterregenden Superkräften und einem sehr seltsamen kleinen Mädchen.

Stranger Things Staffel 2 ab 27. Oktober 2017

First Look: Death Note ab 25. August auf Netflix

Was würden Sie tun, wenn Sie die Macht hätten, über Leben und Tod zu entscheiden? Genau diese Frage muss sich ein High School Schüler (Nat Wolff) in dem neuen Netflix Original Film Death Note stellen, als ihm durch Zufall ein mysteriöses Notizbuch in die Hände fällt.

Schon bald stellt er fest, dass das kleine, unscheinbare Buch ihm unvorstellbare, dunkle Fähigkeit verleiht: Alle Personen, dessen Namen in diesem Notizbuch notiert werden, müssen sterben. Überwältigt und gesteuert von seiner neuen, gottgleichen Macht beginnt der junge Mann Menschen zu töten, die in seinen Augen den Tod verdient haben. Die Verfilmung des japanischen Mangaklassikers von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata übernahm Adam Wingard (Blair Witch, You’re Next), der seine Hauptdarsteller Nat Wolff (Margos Spuren), Lakeith Stanfield (Selma, Atlanta), Paul Nakauchi (Fluch der Karibik- Am Ende der Welt), Shea Wigham (Kong: Skull Island, American Hustle), Margaret Qualley (The Nice Guys, The Leftovers) sowie den Oscar®-nominierte Willem Dafoe (John Wick, Nymphomaniac) in diesem atemlosen Thriller perfekt in Szene setzt.

The Rain – Netflix produziert erste Original Serie in Dänemark

Netflix  investiert weiter in europäische Inhalte und produziert mit The Rain seine erste Original Serie in Dänemark.

Die nach einer verheerenden biologischen Katastrophe spielende Serie wurde von Jannik Tai Mosholt (Borgen – Gefährliche Seilschaften, Rita, Follow the Money), Esben Toft Jacobsen (The Great Bear, Beyond Beyond) und Christian Potalivo (The New Tenants, Long Story Short) konzipiert. Autor von The Rain ist Jannik Tai Mosholt, der an der Seite von Produzent Christian Potalivo auch Showrunner der Serie ist. Die Produktionsfirma ist Miso Film mit Jonas Allen und Peter Bose als Ausführende Produzenten.

Es gibt kein „WIR“ im Team – Marvel’s The Defenders

Netflix veröffentlichte heute das Hauptplakat zur neuen Original-Serie Marvel’s The Defenders. Vier Helden. Vier Einzelgänger. Ein Ziel: Die Rettung von New York City. Ab dem 18. August 2017 exklusiv bei Netflix.

Marvel’s The Defenders erzählt die Geschichte der vier Defenders Daredevil (Charlie Cox), Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter) und Iron Fist (Finn Jones). Vier Helden. Vier Einzelgänger. Ein gemeinsames Ziel: Die Rettung von New York City. Hierfür müssen sie ihre individuellen Konflikte bezwingen, um als Team ihre ganze Stärke zu entfalten.

Neben den vier Hauptdarstellern wirken die Oscar-nominierte Sigourney Weaver (Alexandra), Elodie Yung (Elektra), Scott Glenn (Stick), Deborah Ann Woll (Karen Page), Elden Henson (Foggy Nelson), Carrie-Anne Moss (Jeri Hogarth), Rachael Taylor (Trish Walker), Eka Darville (Malcolm Ducasse), Simone Missick (Misty Knight) und Jessica Henwick (Colleen Wing) als Darsteller mit. Marco Ramirez, Doug Petrie und Jeph Loeb von Marvel TV sind die Ausführenden Produzenten von Marvel’s The Defenders. Die Serie wird von Marvel Television in Zusammenarbeit mit ABC Studies für Netflix produziertThe series is produced by Marvel Television in association with ABC Studios for Netflix.

The Defenders © Netflix

Star Trek: Discovery – Netflix gibt Release-Termin bekannt

Netflix veröffentlichte den Starttermin der mit Spannung erwarteten Serie Star Trek: Discovery: Die erste Folge wird ab dem 25. September außerhalb der USA und Kanada exklusiv auf Netflix abrufbar sein.

Alle neuen Folgen werden wöchentlich montags ausgestrahlt. Die insgesamt 15-teilige Serie ist in zwei Kapitel aufgeteilt: Die ersten acht Folgen werden zwischen dem 25. September und dem 6. November veröffentlicht. Die zweite Staffelhälfte startet im Januar 2018.

Star Trek: Discovery erzählt von den Reisen der Sternenflotte auf ihrer Mission zur Erforschung neuer Welten und Lebensformen. Dabei muss ein Offizier feststellen, dass man alles Fremde und Unbekannte erst dann verstehen kann, wenn man sich selbst versteht…

Star Trek: Discovery © Netflix

Netflix kündigt erste Türkische Original Serie an

Netflix baut sein internationales Portfolio mit der ersten Netflix Original-Serie aus der Türkei weiter aus. Der Mix aus Action und Abenteuer basiert auf osmanischen und türkischen Legenden und auf der Geschichte des Landes. Die zehn Episoden umfassende Serie wird vollständig in der Türkei geschrieben, produziert und feiert 2018 weltweit bei Netflix ihre Premiere.

Sie erzählt von einem jungen Mann, der mit übernatürlichen Kräften gesegnet ist. Als dunkle Mächte einen Angriff auf Istanbul planen, tritt er gemeinsam mit einer Gruppe wagemutiger Verbündeter gegen diese an, um seine Heimatstadt und die gesamte Menschheit zu retten. Die Serie erkundet hierbei die reichhaltige Kulturgeschichte Istanbuls und nimmt das Publikum mit auf eine fesselnde Reise.

First Look: Ozark – ab Mitte Juli auf Netflix

Netflix veröffentlicht ersten Teaser-Trailer zur mit Spannung erwarteten Thrillerserie Ozark

Ozark ist eine von Bill Dubuque („The Judge“) geschriebene Thrillerserie, die im Ozark-Plateau im südlichen Missouri angesiedelt ist. Darin geht es um die dunkle Welt des Drogenhandels und der Geldwäsche.

Die Byrdes und ihre Teenager-Kinder Charlotte und Jonah führen augenscheinlich das Leben einer durchschnittlichen amerikanischen Familie in Chicago. Mit Ausnahme von Martys Job. Dieser arbeitet nicht nur als Finanzberater, sondern auch als Geldwäscher für eines der größten Drogenkartelle Mexikos. Als diese Geschäfte jedoch dramatisch schieflaufen, muss Marty seine Familie aus ihrem bisherigen Leben reißen und mit ihnen in die nur oberflächlich idyllische Provinz der Ozarks in Missouri ziehen.

Ozark © Netflix

First Look: Okja – ab 28. Juni auf Netflix

Netflix enthüllt den offiziellen Trailer für Okja, der erstmals einen umfassenden Blick auf das gigantische Tier im Herzen des neuen Films von Regisseur Bong Joon Ho gewährt.
Okja feiert morgen seine Weltpremiere bei den 70. Filmfestspielen in Cannes.

Inhalt

In den Bergen Süd-Koreas kümmert sich die junge Mija zehn friedliche Jahre lang um ihre beste Freundin Okja – ein riesiges aber sanftmütiges Tier. Doch ihre idyllische Welt wird plötzlich erschüttert, als der familiengeführte Großkonzern Mirando unter der Leitung der selbstverliebten Geschäftsführerin Lucy Mirando (Tilda Swinton) Mijas geliebte Freundin nach New York entführt, um das Wesen für ihre kapitalistischen Zwecke einzuspannen.

Okja © Netflix

Arrested Development – mit Staffel 5 zurück zu Netflix

Die Bluths sind zurück. Schon wieder! Netflix kündigt die Rückkehr von Arrested Development-Mastermind Mitchell Hurwitz und seiner kompletten Besetzung an.

Jason Bateman, Michael Cera, Jeffrey Tambor, Jessica Walter, Will Arnett, Tony Hale, Portia de Rossi, David Cross und Alia Shawkat werden in der fünften Staffel dabei sein, die 2018 exklusiv bei Netflix ihre Premiere feiert.

„In unseren Gesprächen mit Netflix fiel auf, dass Geschichten über narzisstisch veranlagte, irrational und annähernd illegal handelnde Familienunternehmen im Baugewerbe wirklich unterrepräsentiert im Fernsehen sind,“ so Erschaffer Mitchell Hurwitz. „Ich bin Netflix sehr dankbar dafür, dass sie mir diesen Herzenswunsch erfüllen und die Bluths, George Sr., Lucille und die Kinder Michael, Ivanka, Don Jr., Eric, George-Michael, und – wen habe ich vergessen? Oh, Tiffany. Habe ich Tiffany erwähnt? — zurück in den Stream des Lebens führen.”

Arrested Development
© Bild: Sam Urdank for Netflix