Amazon erhöht die Gebühren für den Prime Service



Das Amazon irgendwann an der Preisschraube für den beliebten Prime-Service drehen wird, war wohl jedermann bekannt. Ab 01. Februar 2017 müssen Neukunden knapp 20,00€ mehr – also 69,00€ statt bisher 49,00€ / Jahr zahlen. Bestandskunden müssen ab dem 01. Juli 2017 mehr berappen, falls die jährliche Gebühr nach diesem Datum fällig wird. Alle anderen, die ihr Jahresabo vor dem 01. Juli verlängern, werden mit der Preiserhöhung erst 2018 konfrontiert.

5,75€ pro Monat – Was bekomme ich eigentlich als „Prime Kunde“?

Zu allererst natürlich die kostenfreie Premium-Versandoption für viele Produkte im Amazon Shop. Wer häufig bei Amazon einkauft, wird hier schon einen großen Teil der Jahresgebühr durch entfallene Versandkosten einsparen.

amazon-prime

Dazu kommt das Amazon Prime Video Angebot, bei dem tausende Filme und Serien ohne Zusatzkosten angesehen werden können. Amazon Originals wie „Bosch“ , „Transparent“ und „The Man in the High Castle“ machen Amazon sehr interessant für Serienliebhaber. Dazu kommen exklusive Titel wie „Ash vs. Evil Dead“ oder „Mr. Robot“ , die zuerst bei Amazon verfügbar sind.

Mit dem Offline-Modus sogar unterwegs und ohne Internetverbindung. Eine Übersicht mit den verfügbaren Filmen und Serien findet ihr auf den VoD Check Seiten.

Neben den Filmen könnt ihr mit Amazon Prime Music tausende Musiktitel ohne zusätzliche Gebühren streamen. Auch die Musik kann offline ohne Internetverbindung gehört werden.

Alle Vorteile der Prime-Mitgliedschaft findet ihr auf dieser Seite.

Gibt es Alternativen zum Jahresabo?

Ja! Wer bspw. für einen begrenzten Zeitraum eine Serie oder Filme bei Amazon Prime streamen möchte, der kann diesen Service auch monatlich buchen. Die Kosten für das monatliche Prime Paket betragen dann 8,99 € / Monat.

Trotz der geplanten Erhöhung ist der Amazon Prime Service in Deutschland deutlich günstiger als in den USA. Dort müssen Kunden immerhin 99,00$ / Jahr berappen.

Amazon erhöht die Gebühren für den Prime Service
Wie fandest du diesen Beitrag?


Hier stimmt was nicht?

Die Verfügbarkeit und Preise entsprechen dem Stand vom 08. Nov 2016.
Leider werden Inhalte aus Lizenzgründen (vorübergehend) aus dem Programm genommen, oder die Preise ändern sich.
Darauf habe ich natürlich keinen Einfluss... Checkt bitte vorher auf der/den Seite/n des/der Anbieter die Verfügbarkeit und Preise des beschriebenen Titels, da diese u.U. von hier beschriebenen Konditionen abweichen können!
Vielen Dank und viel Spaß beim Couchen!

Thomas

Film- und Serien-Junkie, vorzugsweise aus den Rubriken "Action", "Crime", "Sience Fiction" und "Drama". Gern auch mal eine Komödie oder tiefgründige und anspruchsvolle Unterhaltung. Aber am liebsten laut und schnell. :)

Psst... Das darf auch gern mit dem Rest der Galaxie geteilt werden!

Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Dein Kommentar...

Das könnte Dich auch interessieren...

Couchmonauten.de wünscht einen guten Ru...

Mit großen Schritten neigt sich 2014 dem Ende… Ein Jahr, in dem es viele Highlights bei den VoD-Anbietern gab… Dutzende Blockbuster und Serien haben die Zeit verfliegen lassen. Aber wir […]


mehr…

Dienstag ist Kino-Dienstag bei maxdome

Vor einigen Tagen habe ich angekündigt, das maxdome Programm auf diesen Seiten weiter zu fokussieren. Eine gemeinsame Idee mit maxdome hierzu war es, den Kino-Dienstag nicht nur bei Facebook & Co. […]


mehr…

Aus für Watchever: Der Vorhang fällt a...

Vivendi reagiert mit dem Ende des VoD Anbieters Watchever auf wachsenden Druck von Amazon, Netflix und maxdome in Deutschland Der Druck auf Watchever war letztendlich zu groß – der französische […]


mehr…

Netflix bestätigt Staffel 3 und 4 (!) d...

The Blow Must Go On… Heute hat Netflix bekanntgegeben, dass die Dramaserie „Narcos“ um eine dritte und vierte Staffel verlängert wird. José Padilha (“Elite Squad”, “RoboCop”) und Eric Newman (“Children of […]


mehr…

Netflix startet pünktlich in Deutschlan...

Gestern startete Netflix mit seinem VoD-Programm planmäßig in den deutschen Wohnzimmern. Grund genug für Couchmonauten.de mal einen Blick auf das im Vorfeld hoch gelobte Programm zu werfen. Wie hier schon vergangene […]


mehr…

Couchmonauten.de testet den Netflix Supp...

Kennt Ihr das? Es soll ein gemütlicher Fernsehabend werden, die Chips stehen bereit, man macht es sich auf der Couch gemütlich und dann das… Das gewünschte Programm kann nicht wiedergegeben […]


mehr…

Neu: Netflix bei Couchmonauten.de

Couchmonauten.de berichtet über News und Fakten der VoD-Anbieter Maxdome, Watchever und Amazon Prime Instant Video. Bis jetzt… Denn ab sofort haben wir auch Netflix mit im Angebot! Programmneuheiten , News […]


mehr…

Save.TV beendet zwölf Jahre andauernden...

Der Online-Videorecorder-Anbieter Save.TV beendet vor dem OLG Dresden den nunmehr zwölf Jahre andauernden Rechtsstreit mit dem Kölner Privatsender RTL. Damit wird der Weg frei für außergerichtliche Gespräche über die Lizenzierung […]


mehr…